ECOLOGIK.CH
Einfach ökologisch leben

LED - die ökologische Lichtquelle

LED Lampen Oekologie

Die Energiekosten steigen stetig an und ein Ende der steigenden Kosten, ist nicht in Sicht. Mit LED-Lampen können sie ganz bewusst Energie sparen und die monatlichen Nebenkosten senken.

Warum ist Energieeffizienz so wichtig?

Die Ressourcen, die benötigt werden, um Energie erzeugen zu können, werden immer knapper. Um die vorhandenen Ressourcen schonen zu können, sollten Sie daher versuchen, in allen Wohnbereichen so viel Energie, wie möglich zu sparen. Dafür reicht es nicht aus, wenn Sie sich eine neue Waschmaschine, einen neuen Kühlschrank oder andere Elektrogeräte für den Haushalt anschaffen. Beginnen Sie bei der Beleuchtung und setzen Sie auf LED Lampen und Leuchten, die Sie einfach austauschen können, wenn ein Leuchtmittel oder eine Glühbirne kaputt geht, dass sie bisher genutzt haben. Würden Sie alle Birnen und Leuchtmittel auf einmal austauschen, die Sie ihn Ihrem Haushalt haben, wäre die Investition kaum überschaubar. Die Kosten, für den Kauf neuer LED Lampen, die Sie erwarten, wenn Sie diese nur Stück für Stück austauschen, sind überschaubar. 

Welche Vorteile bieten LED Lampen?

Die Investition in LED Leuchtmittel rechnet sich schnell, da sie z. B. eine herkömmliche 40 Watt Birne mit einer 3 Watt LED-Birne ersetzen können. LED Leuchtmittel überzeugen nicht nur als Energiesparlampen, sie haben auch eine besonders lange Lebensdauer. Rund 50 000 Stunden leuchten sie, bevor sie ausgetauscht werden müssen. Sie gehen nicht von einer Sekunde zur anderen kaputt, wie Sie es von einer herkömmlichen Glühbirne gewohnt sind, sondern werden im Laufe der Zeit immer dunkler. So können Sie schon frühzeitig vorsorgen, wenn Sie das Gefühl haben, dass eine LED-Birne nicht mehr lange hält. Das einst blaue Kaltlicht, das LED-Leuchtmittel in ihren Anfängen erzeugten, wird heute nur noch selten von den Verbrauchern gekauft. LED-Lampen werden in den unterschiedlichsten Lichtfarben angeboten und können auf Wunsch sogar verstellt werden. Sie können daher nicht nur mit einem Dimmer die Lichtausbeute (Lumen) verändern, sondern auch die Lichtfarben. Von Kaltweiss über Warmweiss, Rot, Gelb, Grün, Blau und unzähligen anderen Farbnuancen. Bei einem Energieverbrauch von etwa 1 Watt erhalten Sie eine Lichtausbeute von ca. 100 Lumen, wenn Sie sich für LED-Leuchten entscheiden. Hinzu kommt, dass LED-Leuchtmittel während des Betriebs keine Wärme abgeben, da es sich um Kaltlicht handelt. Sie können daher auch in Wohnbereichen Spots einbauen, die mit Holz ausgekleidet sind und die brandgefährdet wären, wenn Sie sich für Halogenspots entscheiden würden.

Sie grosse Umbauarbeiten erforderlich oder können LED-Leuchten direkt verwendet werden?

Als die ersten LED-Birnen auf den europäischen Handel kamen, konnten sie entweder nur mit speziellen Niedervolt-Lampen betrieben werden oder es musste ein Transformator zwischengeschaltet werden, damit nicht mehr als 3,5 V die Leuchtmittel erreichen. Mittlerweile befinden sich bereits in den meisten Lampensockeln kleine Transformatoren, die diese Aufgabe übernehmen. Informieren Sie sich daher vor dem Kauf von LED Lampen, um welche Version es sich handelt. So können Sie diese einfach in Ihre vorhandenen Lampen einschrauben, ohne dass lästige Umbauarbeiten auf Sie zukommen. Allerdings sollten Sie bei einer Lampe mit mehreren Leuchtmitteln immer gleich alle Birnen austauschen und keine LED-Leuchten mit herkömmlichen Glühbirnen mischen.

LED und Solar

Die Spannung, die LED Lampen zum Aufleuchten benötigen, ist so gering, dass die kleinen Lampen problemlos mit Solar betrieben werden können. Ob Sie LED-Leuchtschläuche, LED-Leuchtschlangen oder LED-Birnen wählen, können Sie individuell entscheiden. Aufgrund der vielen Möglichkeiten, die sich Ihnen bieten, können Sie Ihr Haus und Ihr Wohnumfeld noch sicherer gestalten und sparen trotzdem dabei. Verhindern Sie durch eine angepasste Beleuchtung nicht nur, dass Sie das Ziel von Dieben und Einbrechern werden, sondern verhindern Sie auch, dass Sie in unübersichtlichen Gartenbereichen Stolpern oder ins Straucheln geraten. LED-Leuchten können Sie bedenkenlos für Innen- und Aussenbereiche verwenden, wenn Sie bereits beim Kauf auf die richtige Klassifizierung der Leuchtmittel achten.

Bildquelle: KlausHausmann / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
ECOLOGIK.CH
Einfach ökologisch leben
FB ecologikGoogle ecologikTwitter ecologikRSS ecologikMail Ecologik
Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und über unser Impressum.     Mehr Informationen    Einverstanden