ECOLOGIK.CH
Einfach ökologisch leben

Nachhaltig Leben - Mit gutem Beispiel voran

Nachhaltigkeit Leben

Nachhaltig Leben - dies ist schnell einmal so daher gesagt. Doch was bedeutet es eigentlich, wenn man wirklich nachhaltig leben möchte? Was sollte dabei beachtet werden? Und wo fängt das nachhaltige Leben an und wo hört es auf?

Nachhaltigkeit fängt im Kopf an

Mit Sicherheit haben Sie schon oft daran gedacht, wie Sie nachhaltiger leben könnten. Spätestens dann, wenn die Jahresabrechnung für den Strom ins Haus flattert und Sie um eine Nachzahlung gebeten werden. Dann beginnt jeder zu denken, wie er Strom sparen kann und was nicht so richtig läuft.

Ein guter Ansatz, den Sie in solch einem Fall haben. Denn Nachhaltigkeit beginnt immer im Kopf. Nur wer sich Gedanken über sein Leben macht, kann daran auch etwas ändern. Vielleicht schreiben Sie einmal für sich auf, was Sie an ihrem Leben zu ihren Gunsten und zu Gunsten der Natur ändern wollen. Denken Sie dabei an ihr Lebensumfeld, ihre Gesundheit, ihren Tagesablauf und an ihre Familie. Was können Sie kurzfristig ändern? Und was bedarf einer etwas längeren Anlaufphase?

Lohnenswerte Ansätze

Am einfachsten und effektivsten können Sie ihre Essgewohnheiten umstellen. Setzen Sie auf Bio Produkte und auf Produkte aus einem ökologischen Anbau. Kaufen Sie bewusster ein und tun Sie der Umwelt wie auch ihrer Gesundheit und ihrem Wohlbefinden einen Gefallen damit. Verwerten Sie alle Teile der gekauften Lebensmittel. Ein Huhn bietet nicht nur Fleisch zum Essen, sondern auch Knochen, die ausgekocht werden können und so eine hervorragende Grundlage für eine kräftige Nudelsuppe oder ähnliches bieten. Altes Brot kann zu Semmelbröseln verarbeitet oder an die Tiere verfüttert werden. Und so gibt es viele weitere Beispiele für einen nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln. Verzichten Sie zudem auf Lebensmittel, die viel Verpackung haben.

Fahren Sie weniger mit dem Auto und mehr mit dem Rad. Sie tun ihrem Körper, ihrem Geldbeutel und der Natur einen grossen Gefallen damit. Verwenden Sie Elektrogeräte mit einem geringen Stromverbrauch und bringen Sie nur die Geräte zum Einsatz, die Sie wirklich benötigen. Kaufen Sie hochwertige Möbel aus nachhaltigen Produkten. Die haben eine bessere Qualität und bereiten ihnen daher auch länger Freude.

Zu guter Letzt sollten Sie nicht nur auf sich selbst und ihre Familie achten, sondern auch auf ihre Mitmenschen. Helfen Sie einander. Auch dies hat viel mit Nachhaltigkeit zu tun und macht das Leben zudem deutlich angenehmer.

Gehen Sie als gutes Beispiel voran

Wenn Sie für sich und ihre Familie entschieden haben, etwas nachhaltiger zu leben, dann ist dies eine tolle Einstellung. Gehen Sie als Vorbild voran und zeigen Sie ihren Kindern, dass diese Einstellung kein Hindernis für ein schönes und erfülltes Leben ist. Ganz im Gegenteil: Denn durch die Nachhaltigkeit leben Sie bewusster und schonen ihre Gesundheit. Sie machen Sie viel mehr Gedanken darüber, womit Sie sich umgeben. Dies trägt zu einer guten Bildung bei und ebnet ihnen den Weg zu hoffentlich vielen tollen Gesprächen, die Sie in Zukunft mit Gleichgesinnten oder auch Skeptikern haben werden.

Übrigens

Sie müssen sich für ihren bewussten Lebensstil nicht schämen oder dafür verstecken. Viele Menschen wären froh, wenn sie so konsequent wie Sie sein könnten und einen so ausgeprägten Lebensstil ihr Eigen nennen könnten.

Bildquelle: PublicDomainPictures  / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
ECOLOGIK.CH
Einfach ökologisch leben
FB ecologikGoogle ecologikTwitter ecologikRSS ecologikMail Ecologik
Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und über unser Impressum.     Mehr Informationen    Einverstanden