ECOLOGIK.CH
Einfach ökologisch leben

Ist Bio wirklich gleich Bio?

Bio gleich Bio

Bio ist zu einer Lebenseinstellung geworden, der sich immer mehr Menschen anschliessen. Dies ist sehr löblich, da ja nachweislich bekannt ist, dass durch die Verwendung von Bio Lebensmitteln eine deutlich gesündere Ernährung und ein besseres Leben möglich ist.

Wenn Sie diese Einstellung teilen und sich im Supermarkt umschauen, dann werden Sie feststellen, dass auf immer mehr Lebensmitteln der Begriff Bio zu finden ist. Fand man diesen vor einigen Jahren hauptsächlich im Bereich der Obst- und Gemüseabteilungen, lassen sich Bio Produkten nun unter anderem auch an der Käse- und Fleischtheke oder im Süssigkeiten Regal finden. Da drängt sich doch die Frage auf, ob all die Bio Produkte, die da angeboten werden, auch wirklich alle eine konstant hohe Qualität aufweisen und dem Begriff Bio gerecht werden können.

Bio ist leider nicht gleich Bio

Der Begriff Bio wird inzwischen fast inflationär zum Einsatz gebracht. Egal ob Sie einen frischen Apfel vom Bauern in der Hand halten oder einen Haushaltsreiniger aus dem Supermarktregal - beide Produkte dürfen sich unter Umständen Bio nennen. Vertrauen Sie daher nicht auf den Slogan oder den Aufdruck, der ihnen angeblich eine biologische Herstellung verspricht, sondern schauen Sie stets etwas genauer hin und hinterfragen Sie notfalls die Gegebenheiten.

Behilflich sind ihnen dabei Siegel, die von verschiedenen Stellen vergeben werden und genau erläutern, was Sie wirklich von den Produkten halten und erwarten können.

Bei Lebensmitteln klare Regelung

Wenn Sie Lebensmittel für sich und ihre Familie mit der Aufschrift Bio kaufen, dann können Sie sicher ein, dass diese auch das halten, was sie versprechen. Denn einzig im Bereich der Lebensmittel hat die EU Regelungen und Kennzeichnungen festgelegt, die auf qualitativ hochwertige Ware aus einem biologischen Anbau hinweisen. Erkennbar ist dies durch das grüne EU-Siegel, welches auf den entsprechenden Waren angebracht werden muss.

Zudem gibt es Siegel verschiedener Verbände, die ihr Vertrauen in die Lebensmittel stärken und ihre Gesundheit schützen sollen. Diese gibt es unter anderem von Bioland, Naturland und demeter. Die Verbände lehnen beispielsweise viele Zusatzstoffe und Düngemittel ab, die die EU noch erlaubt. Sie sind daher strenger in ihren Richtlinien und sollten für Sie - wenn Sie Wert auf einen besonders ökologischen und nachhaltigen Anbau sowie auf wenig bis keine Zusatzstoffe legen - die ausschlaggebenderen Siegel verteilen.

Jetzt wird es undurchsichtig

Anders als bei den Lebensmitteln ist der Begriff Bio in den anderen Bereichen des Lebens nicht geschützt. So können Sie durchaus Pflegeprodukte wie Cremes oder Kosmetika kaufen, die zwar als Bio oder als Naturkosmetik beworben werden, aber noch lange nicht garantieren, dass keine ungesunden Substanzen enthalten sind.

Achten Sie daher auch hier immer auf Siegel verschiedener Verbände, die ihnen wenigstens ein wenig Schutz bieten sollen. Solche Siegel kommen unter anderem vom BdiH, Naturland, Ecocert oder NaTrue. Legen Sie Wert darauf, dass die Kosmetik ohne Tierversuche hergestellt wurde, dann sollte das Vegan-Siegel vorhanden sein.

Gleiches gilt für Kleidung, Textilien, Möbel, Reinigungsmittel und all die anderen Dinge, die uns gerne einmal unter dem Deckmantel der Nachhaltigkeit angeboten werden. Achten Sie auch hier auf entsprechende Siegel.

Übrigens

Wenn Sie bei einem kleinen Händler kaufen, der ihnen genau sagen kann, wo die Produkte herkommen und wie diese hergestellt wurden, können Sie besser überprüfen, ob diese Nachhaltig und gesund sind, als wenn Sie bei einem grossen Händler ihre Produkte erwerben.

Bildquelle: Helene Souza  / pixelio.de

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
ECOLOGIK.CH
Einfach ökologisch leben
FB ecologikGoogle ecologikTwitter ecologikRSS ecologikMail Ecologik
Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und über unser Impressum.     Mehr Informationen    Einverstanden