ECOLOGIK.CH
Einfach ökologisch leben

Kinder und der biologische Lebensweg

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Kind Bio Leben

Wir Menschen sind eine Spezies, die sich sehr leicht beeinflussen lässt. Besonders deutlich kann man dies bei Kindern merken. Wenn sie geboren werden, verfügen sie nur über die wichtigsten Eigenschaften, die sie zum überleben benötigen. Alle Fähigkeiten und all das Wissen, welches wir uns innerhalb eines Lebens aneignen, lernen wir erst nach und nach.

Im Kindesalter vor allen Dingen durch das Beobachten und Nachahmen all jener Dinge, die andere Menschen um uns herum tun. Erst mit zunehmendem Alter können wir eigenständige Entscheidungen treffen, zu denen wir auch stehen können. Manchen Menschen gelingt dies besonders gut, andere lassen sich ihr Leben lang beeinflussen und fühlen sich nur dann wohl, wenn sie mit der Masse mit schwimmen können.

Das Nachahmen nutzen

Die Fähigkeit des Nachahmen sollten wir bei unseren Kindern vor allen Dingen für die positiven Ereignisse im Leben nutzen. Besonders dann, wenn es um einen gesunden, nachhaltigen und biologischen Lebensweg geht. Kinder beobachten, analysieren und ahmen die guten und die schlechten Dinge nach. Heben wir doch die Guten besonders deutlich hervor und geben diese unseren Kindern mit auf den Weg. Sie werden davon ihr gesamtes Leben profitieren. Besonders dann, wenn sie im Erwachsenenalter stark genug sind, die eigene Meinung auch gegenüber anderen Menschen zu vertreten.

So klappt der biologische Lebensweg bei Kindern

Gehen Sie das Thema locker an. Versuchen Sie nicht von jetzt auf gleich eine Wende im Lebensweg zu erzwingen. Vor allen Dingen dann nicht, wenn Ihre Kinder vielleicht schon etwas älter sind. Babys oder Kleinkinder lassen sich schnell umstellen und umstimmen. Sie freuen sich, wenn Mama und Papa am selben leckeren Brot knabbern wie der Nachwuchs auch. Beginnen Sie daher so zeitig wie möglich mit dem biologischen Lebensweg, damit Ihre Kinder so gut wie nur möglich davon profitieren können.

Damit Sie Ihren Kindern nicht nur theoretisch erklären können, warum das angestrebte Ziel so wichtig ist, sollten Sie Unternehmungen anstreben, die Ihr Ziel unterstreichen. Machen Sie Urlaub auf einem Bauernhof und zeigen Sie Ihren Kindern, warum die frische Bio Milch so viel gesünder ist als eine süsse Cola. Zeigen Sie auf, wie glückliche Tiere leben und wie eine nachhaltige Landwirtschaft aussieht. Kochen und backen Sie gemeinsam mit Ihren Kindern und zeigen Sie ihnen so auf, dass Ihre Chicken McNuggets aus frischem Hähnchenfleisch tausendmal besser schmecken und gesünder sind als die Nuggets aus der Fastfood Filiale.

Vorleben und dazu stehen

Kinder brauchen Vorbilder. Es ist daher wichtig, dass nicht nur Ihre Kinder sich gesund und abwechslungsreich ernähren, sondern auch Sie. Leben Sie Ihren Kindern den biologischen Lebensweg vor und zeigen Sie so auf, dass dies etwas völlig normales ist. Dann werden Ihre Kinder dies auch so auffassen und Ihnen gerne folgen.

Übrigens

Viele Eltern beklagen, dass Kinder besonders beim Essen sehr wählerisch sind. Das ist nicht weiter schlimm. Schliesslich muss Bio nicht immer nur Obst und Gemüse sein, was auf den Tisch kommt und von Kindern hin und wieder abgelehnt wird. Bio steckt auch in leckeren Getränken, in Brot, Fleisch und auch in süssen Dingen. Wird das Angebot breit genug gehalten, dann dürfte es nicht schwer fallen, jedes Kind für den biologischen Lebensweg zu begeistern.

Bildquelle: Daniel Kocherscheidt  / pixelio.de

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn